Sunday, 29 October 2017

Bollinger Banden Abweichungsstrategie


Tales From The Trenches: Eine einfache Bollinger Band-Strategie Chart von StockCharts Abbildung 1 zeigt, dass Intel bricht die untere Bollinger Band und schließt unter ihm am 22. Dezember. Dies zeigte ein klares Signal, dass die Aktie im überverkauften Gebiet war. Unsere einfache Bollinger Band-Strategie fordert eine enge unterhalb der unteren Band, gefolgt von einem sofortigen Kauf am nächsten Tag. Der nächste Handelstag war nicht bis zum 26. Dezember, das ist die Zeit, als Händler ihre Positionen eintragen würden. Dies erwies sich als ein ausgezeichneter Handel. 26. Dezember markiert das letzte Mal Intel würde unter dem unteren Band Handel. Von diesem Tag an stieg Intel den ganzen Weg über die obere Bollinger Band. Dies ist ein Lehrbuchbeispiel für das, was die Strategie sucht. Während die Preisbewegung nicht groß war, dient dieses Beispiel dazu, die Bedingungen aufzuzeigen, von denen die Strategie profitiert. Beispiel 2: New York Stock Exchange (NYX) Ein weiteres Beispiel für einen erfolgreichen Versuch mit dieser Strategie findet sich auf dem Chart der New Yorker Börse, als sie die untere Bollinger-Band brach 12. Juni 2006. Diagramm durch StockCharts NYX war offenbar in überverkauftes Gebiet. Im Anschluss an die Strategie würden technische Händler ihre Kaufaufträge für NYX am 13. Juni eintragen. NYX schloss unterhalb der unteren Bollinger-Band für den zweiten Tag, die einige Besorgnis unter den Marktteilnehmern verursacht haben könnte, aber dies wäre das letzte Mal, dass es unterhalb der Unteren Band für den Rest des Monats. Dies ist das ideale Szenario, das die Strategie zu erfassen sucht. In Abbildung 2 war der Verkaufsdruck extrem und während die Bollinger Bänder sich darauf einstellen, markierte am 12. Juni der schwerste Verkauf. Die Eröffnung einer Position am 13. Juni erlaubt Trader direkt vor dem Turnaround geben. Beispiel 3: Yahoo Inc. (YHOO) In einem anderen Beispiel brach Yahoo die untere Band am 20. Dezember 2006. Die Strategie forderte einen sofortigen Kauf der Aktie am nächsten Handelstag. Diagramm durch StockCharts Gerade wie im vorherigen Beispiel gab es noch Verkaufsdruck auf dem Vorrat. Während alle anderen verkauften, verlangt die Strategie einen Kauf. Der Bruch des unteren Bollinger-Bandes signalisierte einen überverkauften Zustand. Das erwies sich als richtig, wie Yahoo bald umgedreht. Am 26. Dezember, testete Yahoo wieder die untere Band, aber nicht darunter zu schließen. Dies wäre das letzte Mal, dass Yahoo getestet das untere Band, wie es nach oben in Richtung der oberen Band marschiert. Riding the Band Downward Wie wir alle wissen, hat jede Strategie ihre Nachteile und diese ist definitiv keine Ausnahme. In den folgenden Beispielen, zeigen die Grenzen dieser Strategie und was passieren kann, wenn die Dinge nicht wie geplant funktionieren. Wenn die Strategie falsch ist, sind die Bands immer noch gebrochen und youll finden, dass der Preis seinen Rückgang fortsetzt, wie es das Band nach unten reitet. Leider erholt sich der Preis nicht so schnell, was zu erheblichen Verlusten führen kann. Auf lange Sicht ist die Strategie oft richtig, aber die meisten Händler werden nicht in der Lage sein, die Rückgänge zu widerstehen, die vor der Korrektur auftreten können. Beispiel 4: Internationale Business Machines (IBM) Zum Beispiel schloss IBM am 26. Februar 2007 die untere Bollinger Band. Der Verkaufsdruck war eindeutig im überkauften Bereich. Die Strategie forderte einen Kauf auf der Aktie am nächsten Handelstag. Wie die vorherigen Beispiele, war der nächste Handelstag ein Tag unten war dies ein wenig ungewöhnlich, dass der Verkauf Druck verursacht die Aktie zu stark nach unten gehen. Der Verkauf setzte sich weit über den Tag fort, an dem die Aktie gekauft wurde, und die Aktie fuhr fort, unter dem unteren Band für die nächsten vier Handelstage zu schließen. Schließlich, am 5. März, war der Verkaufsdruck vorbei und das Lager drehte sich um und ging zurück zum Mittelband. Leider war zu diesem Zeitpunkt der Schaden erfolgt. Chart von StockCharts Beispiel 5: Apple Computer Inc. (AAPL) In einem anderen Beispiel schloss Apple am 21. Dezember 2006 die unteren Bollinger Bands. Chart von StockCharts Die Strategie fordert, Apple-Aktien am 22. Dezember zu kaufen. Am nächsten Tag machte die Aktie einen Umzug nach unten. Der Verkaufsdruck setzte fort, den Vorrat unten zu nehmen, in dem er ein intraday Tief von 76.77 (mehr als 6 unterhalb des Eintrags) nach nur zwei Tagen von, als die Position eingegeben wurde, traf. Schließlich wurde der überverkaufte Zustand am 27. Dezember korrigiert, aber für die meisten Händler, die nicht in der Lage waren, einem kurzfristigen Abzug von 6 in zwei Tagen standzuhalten, war diese Korrektur von wenig Komfort. Dies ist der Fall, wo die Verkäufe in das Gesicht der klare überschüssige Gebiet fortgesetzt. Während des Verkaufes gab es keine Möglichkeit zu wissen, wann es enden würde. Was wir gelernt haben Die Strategie war richtig in der Verwendung der unteren Bollinger-Band, um überverkaufte Marktbedingungen hervorzuheben. Diese Bedingungen wurden schnell korrigiert, während die Bestände zurück zur mittleren Bollinger Band gingen. Es gibt jedoch Zeiten, wenn die Strategie korrekt ist, aber der Verkaufsdruck weiter. Unter diesen Bedingungen gibt es keine Möglichkeit zu wissen, wann der Verkaufsdruck endet. Daher muss ein Schutz vorhanden sein, sobald die Kaufentscheidung getroffen wurde. In der NYX-Beispiel, stieg die Aktie unerschrocken, nachdem sie unter der unteren Bollinger Band ein zweites Mal geschlossen. Die Strategie hat uns richtig in diesen Handel gebracht. Beide Apple und IBM waren anders, weil sie nicht brechen das untere Band und Rebound. Stattdessen erlag sie dem weiteren Verkaufsdruck und ritt das untere Band nach unten. Dies kann oft sehr teuer werden. Am Ende drehten sich Apple und IBM um und dies bewies, dass die Strategie korrekt ist. Die beste Strategie, um uns vor einem Handel zu schützen, der die Band weiter senken wird, ist die Verwendung von Stop-Loss-Aufträgen. Bei der Erforschung dieser Trades, ist es klar geworden, dass ein Fünf-Punkte-Halt haben Sie aus dem schlechten Handel erhalten würde, aber hätte noch nicht bekommen Sie von denen, die funktionierte. (Um mehr zu erfahren, siehe die Stop-Loss-Bestellung - stellen Sie sicher, dass Sie es verwenden.) Zusammenfassung Kauf auf der Pause der unteren Bollinger Band ist eine einfache Strategie, die oft funktioniert. In jedem Szenario war der Bruch des unteren Bandes im überverkauften Gebiet. Das Timing der Trades scheint das größte Problem zu sein. Bestände, die die untere Bollinger-Band brechen und in überschüssiges Territorium eindringen, stehen einem schweren Verkaufsdruck gegenüber. Dieser Verkaufsdruck wird meist schnell korrigiert. Wenn dieser Druck nicht korrigiert wird, setzen die Aktien weiterhin neue Tiefs und fahren in überverkauftes Gebiet fort. Um diese Strategie effektiv zu nutzen, ist eine gute Ausstiegsstrategie in Ordnung. Stop-Loss-Aufträge sind der beste Weg, um Sie von einer Aktie, die weiterhin auf die untere Band nach unten zu fahren und neue Tiefs zu machen. Mit Bollinger Bandampreg quotBandsquot To Gauge Trends Bollinger Bands sind eine der beliebtesten technischen Indikatoren für Händler in jeder finanziellen Markt. Ob Anleger Aktien, Anleihen oder Devisen handeln (FX). Viele Händler verwenden Bollinger-Bands, um überkaufte und überverkaufte Levels zu bestimmen, wenn der Preis die obere Bollinger-Band berührt und wenn er auf die untere Bollinger-Band trifft. In Bereich-gebundenen Märkten, funktioniert diese Technik gut, wie die Preise zwischen den beiden Bands wie Kugeln hüpfen von den Wänden eines Racketballplatzes. Allerdings geben Bollinger Bands nicht immer genaue kaufen und verkaufen Signale. Dies ist, wo die spezifischeren Bollinger Band-Bands kommen. Lets werfen Sie einen Blick. Anleitung. Analysieren Chart Patterns Das Problem mit Bollinger Bands Als John Bollinger war zuerst zu bestätigen, sind Tags der Bands nur, dass - Tags, nicht Signale. Ein Tag der oberen Bollinger Band ist nicht an und für sich ein Verkaufssignal. Ein Tag der unteren Bollinger Band ist nicht an und für sich ein Kaufsignal. Preis kann und kann oft gehen die Band. In diesen Märkten, Händler, die ständig versuchen, die Spitze verkaufen oder kaufen Sie den Boden sind mit einer quälenden Reihe von Stop-outs oder noch schlimmer, ein immer anspruchsvoller schwimmender Verlust als Preis bewegt sich immer weiter weg von der ursprünglichen Eintrag. Vielleicht ein nützlicher Weg, um mit Bollinger Bands Handel ist, sie zu nutzen, um Trends zu beurteilen. Um zu verstehen, warum Bollinger Bands ein gutes Werkzeug für diese Aufgabe sein können, müssen wir zunächst fragen - was ist ein Trend Trend als Deviance Ein Standard-Klischee im Handel ist, dass die Preise liegen 80 der Zeit. Wie viele Klischees enthält diese eine Menge Wahrheit, da sich die Märkte meistens als Stiere und Bären zum Kampf um die Vorherrschaft verfestigen. Markttrends sind selten, weshalb der Handel ist nicht annähernd so einfach, wie es scheint. Auf diese Weise können wir den Trend als Abweichung von der Norm (Bereich) definieren. Die Bollinger-Band-Formel besteht aus folgendem: BOLU-oberes Bollinger-Band BOLD-unteres Bollinger-Band n Glättungszeitraum m Anzahl Standardabweichungen (SD) SD Standardabweichung über Letzt n Perioden Typischer Preis (TP) (HI LO CL) 3 BOLU MA (TP , N) m SDTP, n BOLD MA (TP, n) - m SDTP, n Im Kern messen die Bollinger-Bänder die Abweichung. Dies ist der Grund, warum sie sehr hilfreich bei der Trenddiagnose sein können. Indem wir zwei Sätze von Bollinger-Bändern erzeugen - einen Satz mit dem Parameter von 1 Standardabweichung und den anderen mit der typischen Einstellung von 2 Standardabweichung - können wir den Preis auf eine ganz neue Art und Weise betrachten. In der Tabelle unten sehen wir, dass, wenn Preiskanäle zwischen den oberen Bollinger Bands 1 SD und 2 SD weg von Mittelwert. Die Tendenz oben ist, können wir diesen Kanal als die Kaufzone definieren. Umgekehrt, wenn Preiskanäle innerhalb Bollinger Bands 1 SD und 2 SD, ist es in der Verkaufzone. Schließlich, wenn Preis Mäander zwischen 1 SD Band und 1 SD Band, es ist im Wesentlichen in einem neutralen Zustand, und wir können sagen, dass es in niemandes Land. Einer der anderen großen Vorteile der Bollinger-Bänder ist, dass sie sich dynamisch an Preiserhöhungen und Kontrakte anpassen, wenn die Volatilität steigt und sinkt. Daher sind die Bands natürlich weiten und schmalen in sync mit Preis-Aktion. Wodurch eine sehr genaue Trendumhüllung geschaffen wird. Abbildung 1: Bollinger Bandkanäle zeigen Trends Quelle: FXtrek Intellicharts Ein Tool für Trendhändler und Fader Nachdem wir die Grundregeln für Bollinger Bandbands festgelegt haben, können wir nun zeigen, wie dieses technische Tool von Trendtradern genutzt werden kann, die Impulse ausnutzen wollen Die von Trendabschöpfung profitieren möchten. Zurück zu den AUDUSD-Diagramm nur oben, können wir sehen, wie Trend-Händler würde Position lange, sobald der Preis in die Buy-Zone. Sie würden dann in der Lage, im Trend bleiben, wie die Bollinger Band Bands kapseln die meisten der Preis-Aktion der massiven up-move. Was wäre der logische Stop-Out-Punkt Die Antwort ist für jeden einzelnen Händler unterschiedlich. Aber eine vernünftige Möglichkeit wäre, den langen Handel zu schließen, wenn die Kerze rot wurde und mehr als 75 ihres Körpers unterhalb der Kaufzone waren. Die Verwendung der 75-Regel ist offensichtlich, da der Preis eindeutig aus dem Trend fällt, aber warum darauf bestehen, dass die Kerze rot sein wird. Der Grund für die zweite Bedingung ist es, den Trendhändler daran zu hindern, aus einem Trend durch einen schnellen probativen Umzug herausgezogen zu werden Der Nachteil, der zum Ende der Handelsperiode zurück in die Kaufzone schnappt. Beachten Sie, wie in der folgenden Tabelle ist der Händler in der Lage, mit dem Umzug für die meisten der Aufwärtstrend zu bleiben. Nur wenn der Preis beginnt an der Spitze der neuen Reihe zu konsolidieren. Abbildung 2: Bollinger Bandbänder enthalten Preisaktion Quelle: FXtrek Intellicharts Bollinger Bandbänder können auch ein wertvolles Werkzeug für Händler sein, die Trendauspuffung ausnutzen, indem sie die Kurve im Preis wählen. Beachten Sie jedoch, dass die Gegen-Trend-Handel erfordert weit größere Fehlergrenzen, da Trends oft mehrere Versuche zur Fortsetzung vor Kapitulation. In der unten stehenden Tabelle sehen wir, dass ein Fade-Trader, der Bollinger Band-Bands benutzt, in der Lage sein wird, den ersten Trend der Trendschwäche schnell zu diagnostizieren. Nachdem die Preise fallen aus dem Trendkanal, kann der Fader entscheiden, klassische Verwendung von Bollinger Bands durch Kurzschließen der nächste Tag der oberen Bollinger Band zu machen. Aber wo die Haltestelle Putting es knapp oberhalb der Schaukel hoch wird praktisch versichern, der Händler von einem Stop-out als Preis wird oft viele probative Ausflüge an die Spitze der Strecke, mit Käufern versuchen, den Trend zu erweitern. Hier wird die Volatilität von Bollinger Bands zu einem enormen Vorteil für den Händler. Durch die Messung der Breite der Niemandslandfläche, die einfach der Bereich von 1 bis 1 SD aus dem Mittelwert ist, kann der Händler eine schnelle und sehr effektive Projektionszone erzeugen, die ihn daran hindert, auf Marktgeräuschen gestoppt zu werden Schützt sein Kapital, wenn der Trend seine Dynamik wirklich wieder gewinnt. Abbildung 3: Verblassen Sie den Handel mit Bollinger Bandbändern Quelle: FXtrek Intellicharts Die Bottom Line Als einer der beliebtesten Indikatoren für die technische Analyse sind Bollinger Bands für viele technisch orientierte Trader entscheidend geworden. Durch die Erweiterung ihrer Funktionalität durch den Einsatz von Bollinger Bandbändern, können Händler eine höhere analytische Raffinesse mit diesem einfachen und eleganten Werkzeug für Trending und Fading-Strategien zu erreichen.

No comments:

Post a comment